NaturheilmedizinNaturheilmedizinNaturheilmedizinNaturheilmedizinNaturheilmedizin

Man könnte also sagen, dass.... (nach Dr.Hans-Peter Zimmermann)

   

...die Regulations-Medizin noch einen Schritt weiter geht und sozusagen die Ursache hinter der Ursache findet und therapiert. Nun kann man sicher mit Fug und Recht auch diese Ursache hinterfragen und postulieren, dass hinter der Regulations-Störung nochmals eine Ursache stecke. Es gibt zahlreiche Theorien, die die eigentliche Herkunft jeder Krankheit im seelischen oder gar im weltanschaulich-karmischen Bereich sehen. Nur hat das den Therapeuten nicht zu interessieren. Nach meiner Meinung sollte ein Therapeut dort helfen, wo Hilfe verlangt wird. Zu viel Leid wurde schon durch den üblichen Satz " Das ist alles seelisch bedingt" erzeugt. Was nützt es beispielsweise einem 40jährigen Menschen, wenn er erfährt, dass sein Wirbelsäulen-Problem von einem Unfall herrührt, den er mit vier Jahren hatte, und dass dieser Unfall seelische Ursachen hatte. Er ist jetzt 40 Jahre alt und hat in erster Linie ein strukturelles Problem!

Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen sowie der Rückmeldung durch andere Therapeuten stelle ich folgende Hypothese auf:

- Der biochemischen, elektromagnetischen, strukturellen und psychischen Ursache ist eine weitere Ursache vorgelagert:

- Die Regulations- Störung -

Diese Regulationsstörung muss therapiert werden, damit der Körper in eine Selbstheilung gehen kann.

(Zitat von Dr.Hans-Peter Zimmermann)

 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK